uxzentrisch zitiert:

Contact form conversions increased 120% when the number of fields was reduced from 11 to 4 (a 64% decrease). Furthermore, the fields removed had no impact on the quality of the conversions.

Aus eine CaseStudy von Imaginary Landscape die LukeW zitiert. Imaginary Landscape hat die Conversion ihres alten Kontakt-Formulars mit 11 Feldern mit ihrem neuen mit 4 Feldern verglichen.

Vergleich der beiden Kontaktformulare von Imaginary Landscape
Vergrößern

Fazit: Wer eine gute Formular-Conversion erreichen möchte, muss den Dialog im Formular so kurz wie möglich halten. Alle zusätzlichen Fragen können gestellt werden – aber erst nachdem das erste Formular abgeschickt ist. Dieses Vorgehen ist aufwändiger, führt aber zu guten Ergebnissen, wie man sieht.

2 Kommentare

ben_ vor 6 Jahren

This Einsicht was powered by the one and only Gesunder Menschenverstand.

Tobias Jordans Autor vor 6 Jahren

@ben: Wären unsere Diskussionen doch nur immer von gesundem Menschenverstand gelenkt… Bin froh um jeden »Beweis«, auf den ich zur Bestätigung dieses Verstands zeigen zeigen kann.