uxzentrisch erörtert:
Wann können wir Bilder endlich in den Browser pasten?

Peldi Guilizzoni, der Gründer und Entwickler von Balsamiq, beschreibt in seinen letzten Release-Artikel, dass man bald Bilder direkt aus der Zwischenablage in Balsamiq einfügen können wird.

Der Workflow, den er dabei skizziert, ist einfach und gefällt mir gut: Beim Einfügen fragt Balsamiq nach dem Dateinamen, unter dem das Bild gespeichert werden soll und bindet es dann wie jedes andere Bild ein. Ein schneller, einfacher Prozess der normalerweise in Webapplikationen häufig ein weiteres Programm zum Speichern des Fotos oder aber ein Spezialprogramm zum Erstellen des Screenshots bedarf, mindestens aber vieler überflüssiger Klicks beim (meist temporären) Speichern und Löschen der Screenshot-Datei.

Aus Usability-, Protuktivitäts-, und User Experience-Sicht kann hier unstreitbar viel gewonnen werden.

Wie kommt es dann, dass es immer noch keine Lösungen zum Einfügen von Bildern in Webapplikationen gibt? Zum Beispiel beim Schreiben von Artikeln in einem Weblog-Editor, wie ich ihn gerade im WordPress-Backend nutze? Oder in Google Docs und Google Mail.

Neben Balsamiq kenne ich nur Jira (Issue-Tracking-System) als Onlinetool, dass über ein Java-Plugin erlaubt, Bilder direkt aus der Zwischenablage einzufügen. Mich selbst treibt dieser Mangel immer wieder zurück zu Weblog-Editoren wie Blogdesk – Ein Workaround der zunehmend ungeeignet wird, da sich die Weblogsysteme schneller Weiterentwickeln als ihre Schnittstellen und die Software, die darauf aufbaut. Abgesehen davon, dass Tools wie Blogdesk immer nur für genau eine Webapplikation eine Lösung sind.

Es ist schon erstaunlich, dass wir inzwischen Webapplikationen haben, die mit zwei Klicks Screencapture unseres Desktops erstellen, aber Alltagsaufgaben wie »Copy & Paste« von Bildern noch nicht anwenderfreundlich gelöst sind.

Kennt ihr andere Tools, die das Einfügen von Bildern direkt in den Browser ermöglichen?

Wie müsste das Problem aus eurer Sicht gelöst werden? Browsersupport für Image-pasting?

5 Kommentare

Michael vor 6 Jahren

Hallo Tobias

Liegt das Problem nicht daran, dass der Browser noch zwischen der Zwischenablage und der Webapplikation liegt? Einfügen von Text in Textfelder geht ja ohne Probleme, aber wie übergibt man den Inhalt eines Bildes an ein Feld…. Wenn ich mir den Byte-Code eines Bildes ansehe dann geht das sicher nicht so einfach.

-Michael

Andreas vor 6 Jahren

Hallo Tobias,
bei einigen Richtext Editoren die auch in CMS verwendet werden (mir fallen da spontan Htmlarea und TinyMCE), klappt das Pasten in ein Textfeld zumindest manchmal mit Text und Bildern, die aus Word in die Zwischenablage übernommen werden. das mag dabei auch an der Formatierung der Inhalte in der Zwischenablage liegen, Programme wie Word können Bilder wohl wie Text mit Formatierung kopieren.
Andreas

Tobias Jordans Autor vor 6 Jahren

Am Rande: Ein Bugtracker der, wenn ich das spontan richtig sehe, ein eigenes Screenshot-Tool für Mac gemacht hat… oder mit einem zusammenarbeitet, um das Problem zu lösen. http://www.elctech.com/articles/stop-wasting-time—create-bug-tickets-with-screenshots-using-freshlog Trotzdem viel komplizierter als einfaches Pasten in den Bugtracker…

Tobias Jordans Autor vor 4 Jahren

Update: Google Chrome hat gerade verkündet, dass sie in ihre neuste Chrome-Version ein Feature eingebaut haben, dass das Einfügen von Bildern in eine GMail aus der Zwischenablage erlaubt: http://gmailblog.blogspot.com/2011/06/pasting-images-into-messages-just-got.html
Hoffentlich wird diese Technik jetzt schnell von allen Browseranbeitern unterstützt und auf andere Dienste ausgeweitet.

Trackbacks und Pingbacks