uxzentrisch erörtert:
E-Mails senden mit Hindernissen

Für Google Mail gibt es jetzt für einen sehr speziellen Use Case eine sehr spezielle Lösung: Mail Goggles. Mit diesem Plugin hindert Google Mail den Nutzer daran sofort eine E-Mail zu schicken, und will erst einige Matheaufgaben gelöst bekommen. Genug Zeit zum Nachdenken oder sogar unüberwindbare Hürde, um in »speziellen« Zuständen verfasste E-Mails, mit wahrscheinlich zweifelhaftem Inhalt, wirklich zu versenden. Unusability als User Experience.

Screenshot GMail Goggles

Was den Entwickler Jon Perlow dazu getrieben hat Mail Goggles zu schreiben erfahrt ihr im Gmail-Blog-Eintrag. Leider funktioniert dieses wundervolle Feature nicht mittels Emotions- oder Reaktionsprüfung, sondern schaltet sich nur zu vorgegebenen Zeiten ein. Jetzt muss man sich nur noch an altbekannte Regeln – Kein Bier vor vier – halten und schon kann nichts mehr passieren.

Installieren kann man das Plugin über Google Labs, wenn »English (US)« als Sprache für Google Mail eingestellt ist.