uxzentrisch erörtert:
Virtuelle Keynote: Jesse James Garrett grüßt das UX Camp Berlin

Zum ersten großen Community-Event der User Experience in Deutschland haben wir Jesse James Garrett zu aktuellen Themen der Szene interviewed.

Jesse James ist Mitbegründer von Adaptive Path, einer der bekanntesten User Experience-Strategieberatungen der USA und Autor des bekannten Buchs »Elements of User Experience«.

Dieses Video wurde heute in einer der ersten Sessions auf dem UX Camp Berlin 2009 gezeigt. Wir haben es am Donnerstag Abend als Skype Call aufgenommen. Bitte entschuldigt die mäßige Tonqualität – die Technik ist noch nicht perfekt :-).

Zur Vimeo-Seite.

Die Themen unter anderem:

  • Barcamps und UX in den USA
  • User Experience vs. Usability vs. Customer Experience
  • Profil und Skills eines UX Designers
  • Trend im User Eperience Design: Good Design Faster

Noch Fragen? – Toll! Bitte schreibt sie in die Kommentare, dann können wir sie an Jesse James weiterleiten.

8 Kommentare

Tobias Jordans Autor vor 6 Jahren

Danke für die gute Diskussion im Anschluss an die Session!

Wenn wir es schaffen, werden wir noch eine neue Video-Version mit besserer Synchronität hochstellen.

Michael vor 6 Jahren

Schönes Interview mit einem sichtlich sehr gut gelaunten JJG ;)

Zur Frage des Unterschieds zwischen UX und Usability hat Peter Morville schon im Jahr 2004 ein schönes Modell entwickelt: Die User Experience Honeycomb (http://semanticstudios.com/publications/semantics/000029.php) Immer wieder einen Blick wert.

Etwas angepasst wurde dieses Modell von Magnus Revang (http://userexperienceproject.blogspot.com/2007/02/restructuring-user-experience-honeycomb.html)

Trackbacks und Pingbacks