uxzentrisch Beiträge mit dem Tag interface

Tamim Swaid 24. Juli 2014

Der neue Roboto Font von Google [Zitat]

It was bigger than any design project we’ve ever had.” And all for a font. But that’s perhaps not surprising, as type has become one of the hardest working elements in today’s interfaces, which have been stripped of ornamentation in order to create breathing room for the increasingly complex functions they have to perform. . […]

Zum gesamten Beitrag

Sabine Büttner 10. Juni 2013

Im Gespräch mit dem Interface

Täglich kommunizieren wir mit Interfaces. Wir klicken Buttons, folgen Links, nehmen Informationen auf, geben Texte ein. Die Benutzeroberflächen der Geräte sind die „Gesichter“ der abstrakten technischen Systeme, mit denen wir uns unterhalten. Doch wie sehr gleicht die Interaktion zwischen Nutzer und Interfaces von Websites, Apps und Software, die wir nutzen und konzipieren, tatsächlich einem Gespräch? […]

Zum gesamten Beitrag

Markus Wienen 28. Januar 2013 2 Kommentare

Implicit UX (1) – Warum Interfaces das Implizite berücksichtigen sollten [Feature]

Wie Nutzer ein Interface wahrnehmen, wie sie es erleben und wie sie darauf reagieren, liegt kaum in ihrer Hand. Implizite Mechanismen im Gehirn bestimmen, was möglich ist, und wie ein Interface wahrgenommen wird. Was funktioniert (und was nicht), lässt sich in vielen Fällen schon heute voraussagen – und dabei steht die Forschung zum Impliziten erst am […]

Zum gesamten Beitrag

Tamim Swaid 27. Juni 2011 1 Kommentar

Schrumpf deine Skype Buttons [Detailverliebt]

Die Buttons im Skype-Chat-Fenster reagieren auf die Fensterbreite: Verkleinert man das Chat-Fenster, verschwinden die Texte in den Buttons und nur das Icons bleibt zu sehen.

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 4. März 2011 4 Kommentare

Sortierbare Tabellen müssen sich am OS, nicht am Web orientieren

Thomas Link hat sich in einem interessanten, kleinen Test mit der Frage befasst, wie die ideal Gestaltung und Interaktion von sortierbaren Tabellen im Web-Tabellen aussehen sollte. Sein Fazit zu den beiden Testkandidaten: Sie schnitten sehr ähnlich ab, die Version B ist aber zu bevorzugen, da sie Nutzern die Interaktion einfacher macht. Das ist gut zu […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 10. Februar 2011 5 Kommentare

Minimalzeit statt Fehlermeldung am iPhone-Timer [Detailverliebt]

Ändert man seinen Timer von einer Stunde zu 0 Stunden, welchselt die Minuten-Anzeige automatisch auf 1 Minute (Video). Mit diesem einfach und schön dargestellten Standardwert, spart sich die iPhone-Timer-App den Timer-Button auszugrauen, eine Fehlermeldung anzuzeigen oder sonst wie, diesen Mindestwert zu erklären.

Zum gesamten Beitrag

Tamim Swaid 29. Juli 2010 6 Kommentare

Bit.ly, bitte versteck nicht deine Kernfunktionen!

Bit.ly ist einer der vielen URL Shortener, die man im Web findet. Sie kürzen lange URLs, damit diese, in Stautsupdates von Social Networks und vor allem aber auch in Twitter, nicht zuviele kostbare Zeichen  einnehmen. Funktionieren tun diese Seiten in der Regel so: 1. Man hat bereits eine lange URL in der Zwischenablage. 2. Man […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 18. Mai 2010 2 Kommentare

Gute »Mega Tooltipp« beim Mozilla Testpiloten

Übergroße Primärmenüs kennen wir, übergroße Flyout Menüs auch, und spätestens seit Office 2007 kennt auch jeder übergroße Tooltipps – von Jensen Harris "Super Tooltipps" genannt. Auch das Mozilla Projekt »Testpilot« macht sich solch übergroße Tooltipps zu Nutze – als Informations-, aber auch als  Interaktionsfläche mit Checkboxen und Button. Diese Form von Tooltipps gibt es erst […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 28. April 2010

Interface-Sprache: »Kick Out«

Aus unserer Kategorie: Sprache im Interface. Ein Fundstück aus dem Dropbox-Interface. »Kick out« heißt der Button, der damit treffend ausdrückt »Diesem Nutzer den Zugriff auf diesen gemeinsamen Ordner entziehen, alle Rechte und Dateien löschen.«

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 12. April 2010 1 Kommentar

Von einem Bär aufgefuttert… (Last.fm-Fehlermeldung)

Vollständiger Screenshot Eine (Fehler)Meldung bei Last.fm für scheinbar inaktive Nutzer. Die Geschäftssicht von Last.fm, dass man Traffikkosten sparen möchte bei ungehörten Radios kann ich ja verstehen. Und dass man diesen krassen Einschnitt in das Hörerlebnis der Nutzer (automatisches Pausieren) nett zu verpacken versucht, finde ich auch super. Jetzt wäre es aber noch gut, wenn Last.fm […]

Zum gesamten Beitrag