uxzentrisch Beiträge mit dem Tag motivation

Sabine Büttner 30. Juli 2014 2 Kommentare

Sehen und gesehen werden. UX-Design für unsere Wahrnehmung (2) [Feature]

Die menschliche Wahrnehmung ist darauf spezialisiert, Muster und Strukturen aus der Flut von Umweltreizen herauszulesen, die ständig auf Augen und Hirn einströmen. Teil 1 dieses Beitrags hat die kognitionswissenschaftlichen Grundlagen der visuellen Wahrnehmung umrissen und nach der Bedeutung für das UX-Design gefragt. Für Anwendungen und Websites, die den Nutzer führen möchten, reicht es jedoch nicht, […]

Zum gesamten Beitrag

Marian Steinbach 12. Mai 2014

Sharing Trello makes Taco happy [Detailverliebt]

Trello, eine Aufgabenverwaltung für Einzelpersonen und Teams mit Freemium-Modell, bringt mich mit seinem motivierenden Empfehlungsmarketing zum Schmunzeln. uxzentrisch-Leser der ersten Stunde wissen, dass ich für solche Winke mit dem Zaunpfahl anfällig bin. keine Innovation an sich: Für jeden neuen Nutzer, den ich auf die Plattform hole, soll ich einen gratis-Monat im Premium-Modus bekommen. Um danach […]

Zum gesamten Beitrag

Marian Steinbach 5. August 2010 7 Kommentare

Wie Dropbox unseren Sammler-Geist anspricht

Dropbox ist einer der großen Anbieter von Online-Speicherplatz mit Synchronisierung nicht nur für Windows und Mac, sondern auch für Systeme wie iPad, iPhone und Android. Zum Einstieg bekommen Nutzer 2 Gigabyte Speicherplatz gratis. Das Geschäftsmodell von Dropbox besteht darin, möglichst viele Nutzer dahin zu bringen, dass ihnen diese 2 GB nicht mehr ausreichen und sie freiwillig […]

Zum gesamten Beitrag

Marian Steinbach 2. Juli 2010

Unter $50 mach ich’s nicht! Upselling emotional bei Threadless.

Threadless hilft Käufern bei der Entscheidung für die richtige Geschenkgutschein-Größenordnung.

Zum gesamten Beitrag

Lutz Schmitt 9. Juni 2010

Auch eine Art der Motivation

Warum den Nutzer immer nur mit Lob motivieren? Man kann ja auch mal Fehlverhalten bemängeln und zur Besserung aufforden. Schön, wenn es dann auch noch in den Gesamtkontext passt, wie hier nachzuempfinden: www.sowaswillichauch.de

Zum gesamten Beitrag

Marian Steinbach 28. Mai 2010

Motivation durch Verknappung

Wer hätte das gedacht? Scarcity ist nicht etwa der Titel eines B-Movies über eine Stadt voller Menschen mit Narben. Nein, das Wort bedeutet tatsächlich etwas, nämlich »Mangel« oder »Verknappung«. Das und mehr kann man erfahren, wenn man sich die aktuelle SpoolCast-Episode mit einem Auszug aus Stephen Andersons Vortrag Designing Seductive Business Apps anhört. Interessant sind […]

Zum gesamten Beitrag

Indra Schlachter 7. April 2010 8 Kommentare

Die Leser von uxzentrisch langweilen sich über diesen Artikel

So oder so ähnlich könnte die Bewertung eines Artikels aussehen, wenn man aus bekannten Mechanismen ausbricht. NBC New York zeigt wie man Emotionen nutzen kann, um eine Bewertung vorzunehmen. Anstatt üblicher Bewertungen anhand von Skalen wie zum Beispiel Sterne oder like/dislike, werden die Nutzer dazu angeregt, ihre Stimmung zu einem bestimmten Artikel auszudrücken. Zur Website […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 30. November 2009

New York’s Taxis and the Power of the Nudge

Die Beobachtung: Die New Yorker Taxis haben kürzlich ein neues Bezahlsystem eingeführt: Kunden können jetzt alle Beträge, auch kleine, einfach mit ihrer Kreditkarte bezahlen. Dabei wird ihnen ein sicheres Gefühl vermittelt, da sie das Lesegerät für ihre Kreditkarte selbst bedienen (wenn ich das richtig verstanden habe). Außerdem wird ihnen beim Bezahlen ein voreingestellter Prozentwert als […]

Zum gesamten Beitrag