uxzentrisch diskutierte vor einiger Zeit:

Tobias Jordans 21. April 2011

Zitat: Don’t try to yell the loudest [Zitat]

So if there is one message I would like to leave you with it is this: If you are a startup, going into a crowded market, don’t try to yell the loudest, try to focus on user experience. Adam Goldstein von Hipmunk im O’Reilly-YouTube-Channel »Web 2.0 Expo SF 2011«.

Zum gesamten Beitrag

Stefan Rubino Insinga 9. März 2011 2 Kommentare

Autocomplete und autodelete der E-Mail-Domain [Detailverliebt]

MobileMe vervollständigt die E-Mail-Adresse nicht nur nach der Eingabe automatisch, sondern entfernt diesen Part auch temporär wieder, wenn man zurück ins Formular springt. Video auf Vimeo  

Zum gesamten Beitrag

Konstantin Weiss 18. Februar 2011 12 Kommentare

Szenarien und Featurematrix als Evaluationsmethode im User Centered Design [Feature]

Wenn wir ein neues Websiteprojekt beginnen, stellt sich bald eine zentrale Frage: Welche neuen Funktionen und Inhalte soll die Website beinhalten? Die Frage an sich ist scheinbar banal, ihre saubere Beantwortung aber entscheidend für ein erfolgreiches Projekt im Spannungsdreieck zwischen (a) Wünschen, Vorstellungen und politischen Notwendigkeiten einer Firma, (b) mehr oder minder bekannten Nutzerbedürfnissen und […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 7. Dezember 2010

»does the app try to understand what the user is feeling and react accordingly?« [Zitat]

Aarron: Do you consciously consider emotion in your design work? Aral: Definitely. My apps are an extension of my character. I see them as authored works; as a conversation. There is a lot of myself in there and I want to have pleasurable, fun conversations with my users. Most of our industry is still talking […]

Zum gesamten Beitrag

Lutz Schmitt 17. August 2010 2 Kommentare

In eigener Sache: Event Design for Conversion Cologne, 23.9.2010

Seit einiger Zeit bin ich nicht nur Blog-Autor, sondern auch Event-Veranstalter. Deswegen nutze ich die Gelegenheit ein wenig Werbung in eigener Sache zu machen: Gemeinsam mit anderen Freiwilligen veranstalte ich als Better Experience e.V. in Kooperation mit CHI Nederland die 4. Design for Conversion am 23. September 2010 im Kölner Club Bahnhof Ehrenfeld. Dreimal fand […]

Zum gesamten Beitrag

Marian Steinbach 15. Juni 2010

User Experience ist SEO [Zitat]

But most search engines are pursuing what they think users want. So if you're trying to build a site that puts user experience first and foremost (and you succeed in creating a fantastic user experience), most of the time search engines are working toward returning sites like yours. Ein großartiges Statement von Matt Cutts, Principal […]

Zum gesamten Beitrag

Lutz Schmitt 9. Juni 2010

Auch eine Art der Motivation

Warum den Nutzer immer nur mit Lob motivieren? Man kann ja auch mal Fehlverhalten bemängeln und zur Besserung aufforden. Schön, wenn es dann auch noch in den Gesamtkontext passt, wie hier nachzuempfinden: www.sowaswillichauch.de

Zum gesamten Beitrag

Lutz Schmitt 5. Mai 2010 4 Kommentare

Der freundliche Tipp von Facebook für Dauernutzer

Eigentlich nutze ich Facebook nicht häufig. Zumindest nicht privat, aber beruflich treibt es mich aktuell mehrmals täglich zu Facebook. Das hat auch Facebook gemerkt und mir gerade folgenden Tipp auf meine Seite eingeblendet: Sehr freundlich von Facebook und für viele sicherlich nützlich. Jetzt möchte ich nur noch zu gerne wissen, wieviele tausende, millionen Menschen dem […]

Zum gesamten Beitrag

Indra Schlachter 7. April 2010 8 Kommentare

Die Leser von uxzentrisch langweilen sich über diesen Artikel

So oder so ähnlich könnte die Bewertung eines Artikels aussehen, wenn man aus bekannten Mechanismen ausbricht. NBC New York zeigt wie man Emotionen nutzen kann, um eine Bewertung vorzunehmen. Anstatt üblicher Bewertungen anhand von Skalen wie zum Beispiel Sterne oder like/dislike, werden die Nutzer dazu angeregt, ihre Stimmung zu einem bestimmten Artikel auszudrücken. Zur Website […]

Zum gesamten Beitrag

Lutz Schmitt 26. März 2010

User Experience und Zielgruppenansprache

Es ist ja durchaus richtig, wenn man Zielgruppen identifiziert hat, dass man diese auch gezielt ansprechen möchte. Aber ein bisschen mehr als nur die Anrede zu ändern sollte es dann doch sein, wie der mißglückte Versuch der Zielgruppenansprache auf der Startseite von handwerk.de zeigt. Einmal ist man »per Sie« und dann doch wieder »per Du« […]

Zum gesamten Beitrag