uxzentrisch Beiträge mit dem Tag wahrnehmung

Marian Steinbach 23. September 2014

Robert Benjamin-Illing, Neurobiologe [Zitat]

»Mit unseren Augen sehen wir die Welt. Aber wir sehen nicht das, was ist, sondern das, was wir durch Ergänzung eigener Hypothesen glauben, dass es vorhanden sei.« – Robert-Benjamin-Illing, Neurobiologe, spricht in einem von DRadio Wissen veröffentlichten Vortrag über den Ursprung der Religionen sehr interessant über Grundzüge der menschlichen Kognition. Der Vortrag steht als MP3 zur  Verfügung.

Zum gesamten Beitrag

Sabine Büttner 30. Juli 2014 2 Kommentare

Sehen und gesehen werden. UX-Design für unsere Wahrnehmung (2) [Feature]

Die menschliche Wahrnehmung ist darauf spezialisiert, Muster und Strukturen aus der Flut von Umweltreizen herauszulesen, die ständig auf Augen und Hirn einströmen. Teil 1 dieses Beitrags hat die kognitionswissenschaftlichen Grundlagen der visuellen Wahrnehmung umrissen und nach der Bedeutung für das UX-Design gefragt. Für Anwendungen und Websites, die den Nutzer führen möchten, reicht es jedoch nicht, […]

Zum gesamten Beitrag

Sabine Büttner 3. Juni 2014 1 Kommentar

Sehen und gesehen werden. UX-Design für unsere Wahrnehmung (1) [Feature]

Wir betrachten die Wolken und erkennen einen Hasen, der über den Himmel jagt. Wir sehen zwischen drei Frauen, die in einer großen Gruppe Menschen sind, eine Verbindung, weil sie ein rotes Kleid tragen. Wir bilden Gruppen aus Dingen, die nahe beieinander sind. Wir erkennen spielend, welches Element nicht in eine Reihe passt. Warum das so […]

Zum gesamten Beitrag

David Querg 27. Mai 2013

Macht und Verantwortung der visuellen Überzeugungskraft

»Hier fehlt noch so eine Zweipixellinie … und dieses Element sollte eher wie eingestanzt aussehen … an dieser Stelle stimmen die Proportionen nicht …« … – so, oder so ähnlich hat fast jeder Gestalter, Konzepter und Entwickler schon Gespräche erleben dürfen. Wir diskutieren über Details, vertiefen uns in visuelle Sprachwelten – deren Bedeutungen sicherlich kontrovers […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 22. September 2010 1 Kommentar

Tappers and Listeners & The Curse of Knowledge

Ein Auszug aus dem Buch »Made to Stick«: In 1990, Elizabeth Newton earned a Ph.D. in psychology at Stanford by studying a simple game in which she assigned people to one of two roles: »tappers« or »listeners.« Tappers received a list of twenty-five well-known songs, such as »Happy Birthday to You« and »The Star-Spangled Banner« […]

Zum gesamten Beitrag

Marian Steinbach 16. Juni 2010 5 Kommentare

Bitte nicht stören – es sei denn, es ist wichtig!

Über die offensichtlich schwierige Frage, welche Informationen man dem Nutzer wie stark oder dezent mitteilt - mit einem Beispiel aus Microsoft Office 2010.

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 19. Mai 2010 1 Kommentar

Google Redesign: Seh ich nicht. [Zitat]

Letztens meiner Schwester gesagt: Hey Google hat ein neues Design. Sie: Seh ich nicht. Ich: Das Logo und die Buttons. Sie: Seh ich nicht. Tamim am 16.5. via Twitter

Zum gesamten Beitrag