uxzentrisch Beiträge mit dem Tag webapplikation

Tobias Jordans 19. August 2011

Neues Google+ Feature zeigt Best Practice für responsive UIs und Scrollen [Feature]

Zwei neue Trend erlauben einer noch bessere User Experience in Webapplikationen: Trend 1: Responsive Interfaces passen die Seite an den verfügbaren Bildschirmplatz an. Trend 2: Scrollen in Webapplikationen wandelt sich zu einem Hybrid aus Webseite und Software.

Zum gesamten Beitrag

Tamim Swaid 2. September 2010 5 Kommentare

YouTubes Website, die bessere App für Touch Devices

Wie man außer mit einer App auf einem Touch Device präsent sein kann, zeigt unlängst YouTube mit dem Relaunch seiner mobilen Website. Es ist ein sehr ambitionierter Ansatz und das obwohl YouTube bereits auf allen Android und iPhones dieser Welt mit einer App vorinstalliert ist, die sich noch nicht mal löschen lässt. Die neue mobile […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 28. April 2010

Interface-Sprache: »Kick Out«

Aus unserer Kategorie: Sprache im Interface. Ein Fundstück aus dem Dropbox-Interface. »Kick out« heißt der Button, der damit treffend ausdrückt »Diesem Nutzer den Zugriff auf diesen gemeinsamen Ordner entziehen, alle Rechte und Dateien löschen.«

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 27. April 2010 3 Kommentare

Speed is more than a feature (Fred Wilson) [Zitat]

First and foremost, we believe that speed is more than a feature. Speed is the most important feature. If your application is slow, people won’t use it. I see this more with mainstream users than I do with power users. I think that power users sometimes have a bit of sympathetic eye to the challenges […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 12. April 2010 1 Kommentar

Von einem Bär aufgefuttert… (Last.fm-Fehlermeldung)

Vollständiger Screenshot Eine (Fehler)Meldung bei Last.fm für scheinbar inaktive Nutzer. Die Geschäftssicht von Last.fm, dass man Traffikkosten sparen möchte bei ungehörten Radios kann ich ja verstehen. Und dass man diesen krassen Einschnitt in das Hörerlebnis der Nutzer (automatisches Pausieren) nett zu verpacken versucht, finde ich auch super. Jetzt wäre es aber noch gut, wenn Last.fm […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 18. Dezember 2009

Einblicke in die iterative Konzeption+Entwicklung von Trendly.com

Das richtige mentale Grundmodel zu finden, auf dem man seine Webapplikation aufbaut, ist eine der schwierigsten Aufgaben bei der Produktentwicklung. Avi Bryant, einer der CEO der Web-Datenbank DabbleDB, führt uns in seinem Vortrag auf der FutureRuby-Konferenz durch diesen Prozess am Beispiel seines Produkts Trendly. Trendly nutzt die Roh-Daten von Google Analytics und visualisiert sie zusammen […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 9. Oktober 2009 5 Kommentare

Wann können wir Bilder endlich in den Browser pasten?

Peldi Guilizzoni, der Gründer und Entwickler von Balsamiq, beschreibt in seinen letzten Release-Artikel, dass man bald Bilder direkt aus der Zwischenablage in Balsamiq einfügen können wird. Der Workflow, den er dabei skizziert, ist einfach und gefällt mir gut: Beim Einfügen fragt Balsamiq nach dem Dateinamen, unter dem das Bild gespeichert werden soll und bindet es […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 3. September 2009

LukeW: What did we learn about inline validation? [Zitat]

»Our participants were faster, more successful, less error-prone, and more satisfied when they used the forms with inline validation. Eye-tracking also showed that they ›fixated‹ on the forms with inline validation less frequently and for less time, which shows that they found these forms easier to process visually than the forms without inline validation.« Luke […]

Zum gesamten Beitrag