uxzentrisch Beiträge mit dem Tag webdesign

Tobias Jordans 28. Juni 2011 3 Kommentare

Suchbox-Design ohne eine Linie zuviel [Detailverliebt]

Das Suchfeld auf der neuen Twitter-Media-Seite dürfte Edward Tufte freuen: Keine Linie zu viel. Die Zustände: Normal MouseOver Focus Focus mit Text MouseOver auf Suchbutton Focus auf Suchbutton (Tastatur) Bis auf den letzten Zustand, der eher wie der vorletzte aussehen sollte, finde ich das sehr hübsch gelöst.

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 26. April 2011 28 Kommentare

7 Best Practices-Regeln für die Renaissance der OnePage-Websites [Feature]

Willkommen in der Renaissance der One-Page-Webseiten! Ich weiß nicht, ob es euch schon aufgefallen ist, aber OnePage-Webseiten sind wieder modern. Tüftelnde Webdesigner in der ganzen Welt haben ihre Liebe für lange Webseiten wieder entdeckt und heben gleichzeitig die Messlatte für gutes Interaktionsdesign auf einer einseitigen Webseite an. In diesem Artikel möchte ich euren Blick auf […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 3. August 2010 4 Kommentare

Das schöne neue Kommentarfeld von UserVoice

Ich habe kürzlich mal wieder ein Formular zum Kommentieren konzipiert und das Design begleitet und ich war wieder einmal erstaunt, wie viel man doch an einem so einfachen Formular rumschieben und optimieren kann. Zumindest, wenn man zwei Sonderfunktionen berücksichtigt und den Anspruch hat, nicht das Standard Label-Textfeld-Pattern in Tabellen-Optik zu erstellen. Vor diesem Hintergrund war […]

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 23. Juni 2010 4 Kommentare

FadeIn und FadeOut werden zum neuen Aufmerksamkeits-Lenker. 5 Beispiele. [Feature]

Wie das Ausblenden bzw. das gezielte Einblenden von User-Interface-Elementen helfen kann, die Aufmerksamkeit der Nutzer auf das zu lenken, was im Moment wirklich wichtig ist.

Zum gesamten Beitrag

Tobias Jordans 24. Februar 2010 8 Kommentare

4 Jahre Designevolution des YouTube Players

Es ist schon erstaunlich, wie stark sich der YouTube Player in den letzten Jahren unter unser aller Augen weiter entwickelt hat. Und obwohl das Design des Players – und damit meine ich hauptsächlich seine Interaktionselemente – sich kontinuierlich verändert, kann ich mich nur an zwei Momente erinnern, bei denen mir diese Designverbesserungen wirklich aufgefallen sind. […]

Zum gesamten Beitrag