uxzentrisch erörtert:
Was der UX Designer vom Graffiti-Künstler lernen kann

Schnell mal einen Gedanken visualisieren und mit der Hand zu skizzieren ist eine wichtige Fähigkeit für einen Konzepter.

Das denkt offentlichtlich auch Aza Raksin, Head of User Experience bei Mozilla, denn seit kurzem übt er öffentlich Zeichnen »I am starting to learn how to sketch.«.
Und Lea Burhley von Adaptive Path sieht das genauso. Sie geht noch einen Schritt weiter und beschreibt in ihrem Artikel "Our Favorite Tools for Sketching", mit welchen Tools sie und ihre Kollegen bei Adaptive Path am liebsten skizzieren. Dort heißt es »Here’s something that should be obvious, but isn’t: sketching is much, much easier if you have the right tools. (This is) what’s in my sketching toolkit, and  how each of the tools helps me be a better user experience designer.«

Trotzdem nehme ich mir außerhalb der Arbeit viel zu selten die Zeit, an meinen Skizzierfähigkeiten zu arbeiten. Doch am Rande des User Experience Barcamps in Berlin letzten Wochenende habe ich aber ein Motiv gefunden, das mich motiviert hat, nocheinmal etwas zu üben:

Zwei sehr hübsche Graffitis nicht nur durch ihre Niedlichkeit, sondern auch durch ihre Einfachheit bestechen: Mit nur einem Strich ist die Kopfform inklusive Haare entstanden, ein weiterer zeichnet den ganzen Körper.

Skizzieren üben für Konzepter: Personen

Mein Selbstversuch hat dabei wieder bestätigt, was wir alle wissen: Übung macht den Meister. Zuerst ist es unerwartet schwer, Haar und Gesicht richtig zusammenzubringen und die Füße nicht nach einem Stern mit Gesicht aussehen zu lassen. Doch ein Blatt später klappt es schon unerwartet gut. Jetzt noch drei Blätter weiter, und ich könnte mich in der Liga der Kloh-Graffiti-Künstler  versuchen… oder vielleicht doch einfach das nächste Konzeptblatt verschönern :-).

3 Kommentare

Tobias Jordans Autor vor 6 Jahren

Übrigens: Wer jetzt Lust aufs Skizzieren bekommen hat, kann sich vom Daily Monster inspirieren lassen: http://www.youtube.com/user/StefanGBucher

Jochen vor 3 Jahren

Bis auf das »Astma«-Tag sehe ich kein Graffiti!

Tamim Swaid uxzentrisch vor 3 Jahren

@Jochen :)